Herzlich willkommen zur Talente-Show!

Rückblicke & Aktuelles
auf Facebook


Herzklopfen Kostenlos 2019

am 7. September in Pößneck


Der Bundes Talente Preis der Unterhaltungskunst
und 4.000 EUR Förderpreise
werden 2019 zum 10. Mal verliehen!

. . . Jetzt bewerben! . . .



>> Bewerbungbogen 2019 <<


>> Teilnahmebedingungen 2019 <<


Herunterladen - Lesen - Ausfüllen - Bewerben



 
Die Ostthüringer Zeitung berichtet
(Vielen Dank an Marius Koity!)

Finale von Herzklopfen kostenlos

am 7. September in Pößneck

Bewerbungen für den bundesweiten Talentewett­bewerb
bis zum 30. Juni möglich


Iris Lukes, Julia Dünkel, Andreas Dornheim, Petra Quermann
und Katharina Herz (v. l.) werben für Herzklopfen kostenlos 2019.
Foto: Marius Koity

Pößneck. Das diesjährige Finale des bundesweiten Talentewett­bewerbes Herzklopfen kostenlos findet am 7. September statt. Im Mittelpunkt der mehrstündigen Samstagnachmittagsveranstaltung im Programm des Pößnecker Stadtfestes wird wie bisher die Förderung von Nachwuchskünstlern stehen. Zum insgesamt zehnten Mal werden dabei die Bundestalentepreise der Unterhaltungskunst verliehen. Das teilte gestern Künstlermanager Andreas Dornheim von der gleichnamigen Agentur aus Rudolstadt mit, die den Wettbewerb gemeinsam mit der Stadt Pößneck veranstaltet.

>> weiter lesen <<




Rückblicke 2018

Es war eine großartige Jubiläumsshow 2018
mit großartigen Talenten!


Ihr ward alle echt Spitze!

Vielen Dank an alle Talente, an Moderatorin Katharina Herz, Show-Patin Petra Quermann, Stargast Chris Doerk, an unsere Fachjury, die Kreissparkasse Saale-Orla, die Stadt Pößneck, an das Veranstaltungsbüro Andreas Dornheim, den Mitteldeutschen Rundfunk, die Ostthüringer Zeitung und an alle fleißigen Helfer vor auf und hinter der Bühne!
Das Talente-Show-Team 2018 mit Stargast Chris Doerk
Dr. Julia Dünkel, Petra Quermann, Marius Koity, Thomas Dahmen, Katharina Herz,
Sigrid Voigt, Daniel Vlad, Iris Lukes, Chris Doerk, Andreas Dornheim (v.l.)



>> Der große Fotorückblick <<

(Vielen Dank an Helmut & Gisela Peterlein und Andreas Wilde!)



>> Alle Teilnehmer-Videos <<
 (Vielen Dank an Michael & Marco Herz!)



PÖßNECK-TV berichtet

(Vielen Dank an Andreas Dreißel!)



MDR THÜRINGEN-FERNSEHEN
(Vielen Dank an Marian Riedel & Team!)

- leider in der MDR-Mediathek nicht mehr verfügbar -



OTZ-
Fotorückblick
(Vielen Dank an Marius Koity und Helmut & Gisela Peterlein!)



Die OTZ berichtet:
(Vielen Dank an Marius Koity!)

Talentwettbewerb „Herzklopfen kostenlos“

Thüringer Folklore-Tanzensemble aus Rudolstadt
ertanzt sich den Doppelsieg

Die Tanzgruppe Patchwork des Freizeitzentrums Pößneck, einer von insgesamt vier Lokalmatadoren im Show-Finale. Foto: Helmut Peterlein
Die Gruppe Patchwork des Freizeitzentrums Pößneck ertanzt sich bei Herzklopfen kostenlos den zweiten Platz hinter dem Thüringer Folklore-Tanzensemble Rudolstadt.

Pößneck. Das Thüringer Folklore-Tanzensemble Rudolstadt ist der große Gewinner der diesjährigen Auflage des Talentewettbewerbes Herzklopfen kostenlos in Pößneck. Als vorvorletzter Teilnehmer auf die Marktbühnen getreten, gewann die Gruppe von Trainerin Karin Arnold mit 277 von 280 möglichen Jury-Punkten nicht nur den mit 1000 Euro dotierten 1. Preis in der Wettbewerbskategorie Artistik und Tanz. Mit einer knapp siebeneinhalbminütigen Choreographie zum Thema „Alt-Berlin“ tanzten sich die Rudolstädter auch in die Herzen der Besucher auf dem gut gefüllten Pößnecker Markt, so dass sie bei knapp 400 abgegebenen Stimmen auch der Publikumsliebling wurden – ein Preis, der mit 500 Euro verbunden ist.

In der umkämpfteren Wettbewerbskategorie Gesang/Instrumentales setzte sich der 17-jährige Denny Zetzsche aus Seelingstädt bei Gera durch. Mit dem Ohrwurm „She‘s Like The Wind“ von Herzensbrecher Patrick Swayze aus dem Tanzfilmklassiker „Dirty Dancing“ ersang und erspielte er sich am Keyboard 256 der 280 Punkte und damit den 1. Preis.

„Das war eine technisch fehlerfreie und künstlerisch runde Interpretation eines aufgeweckten jungen Mannes“, schätzte Wettbewerbs- und Jury-Chef Andreas Dornheim von der gleichnamigen Rudolstädter Künstleragentur Zetzsches Leistung ein. Und dem Rudolstädter Tanzensemble bescheinigte er „Professionalität und Ideenreichtum“, ja im Wettbewerbsauftritt vom Samstag in Pößneck habe „einfach alles gestimmt“.

Die Tanzgruppe Patchwork des Freizeitzentrums Pößneck, einer von insgesamt vier Lokalmatadoren im Show-Finale, musste am längsten bis zum Auftritt warten, um dann mit einer viereinhalbminütigen „Zeitreise“ voller Spielfreude den 2. Preis (500 Euro) in ihrer Wettbewerbskategorie zu gewinnen. Die erst elfjährige Sängerin Zlata Elena Merker aus Wuppertal gab „What A Feeling“ von Irene Cara im wahrsten Sinne des Wortes zum Besten, wofür sie auch zur großen Freude ihrer mitfiebernden Eltern mit dem zweiten Platz belohnt wurde.

Weit – aus Neuenstein in Baden-Württemberg – angereist war auch die Sängerin Agatha Singer, 44, um mit dem selbst komponierten und getexteten Titel „Gib es zu, du hast um sie geweint“ den 3. Preis (250 Euro) in ihrer Sparte zu gewinnen. Lediglich elf Jahre alt sind wiederum Jette & Ayana, die als Duo Jetaya des Tanzsport- und Artistik-Studios Jena die einzige Artistiknummer im Wettbewerb darboten und in ihrer Kategorie Dritter wurden.

Denny Zetzsche und die Folklore­tänzer aus Rudolstadt erhielten außerdem hochwertige Trophäen, die sie als Inhaber des Bundestalentepreises der Unterhaltungskunst aus­weisen. Nach einer Absage waren letzten Endes insgesamt 21 Solisten und Gruppen in der mehrstündigen Show auf der Pößnecker Marktbühne zu erleben. Aus dem Orlatal waren noch die Tanzgruppen Butterfly und Fresh á nett des 1. SV Pößneck dabei sowie der Sänger Maximilian Knabe, 22, aus Pößneck, der gefühlvoll, aber auch mit etwas Lampenfieber „Perfect“ von Ed Sheeran vortrug. Sängerin Katharina Herz, 39, moderierte die Veranstaltung wie immer professionell. Den Wettbewerb rundete die Sängerin Chris Doerk, 76, ab, welcher während ihres Programms Kuscheltiere auf die Bühne gebracht wurden, um danach lange Zeit mit dem Signieren von CDs und Autogrammkarten beschäftigt zu sein.

Das Preisgeld von insgesamt 4000 Euro hatte die Kreissparkasse Saale-Orla gestiftet – seit 1996 fördert sie diesen Wettbewerb. Veranstaltet wurde er im dritten Jahr von der Agentur Andreas Dornheim und der Stadt Pößneck – die organisatorische Arbeit des Kulturamts-Teams um Julia Dünkel wurde mit viel Lob bedacht.

Mit der diesjährigen Auflage wurde zugleich das 60-jährige Bestehen des Wettbewerbes gefeiert. Auf der Bühne der „dienstältesten aktiven Casting-Show der Welt“, so Andreas Dornheim, starteten nicht nur die künstlerischen Laufbahnen von Chris Doerk und Katharina Herz, die 1963 im DDR-Fernsehen beziehungsweise 1996 im Pößnecker Rosental noch von Heinz Quermann (1921-2003), dem Erfinder dieses Formats, persönlich präsentiert wurden. Auch für Frank Schöbel und Nina Hagen oder Humorist De Martha war Herzklopfen kostenlos einst das Sprungbrett.

Von einem jahrzehntelangen Bestehen der Show habe 1958 keiner zu träumen gewagt, erzählte Petra Quermann, Tochter des Wettbewerbs-Begründers und traditionell Mitglied der Jury, am Samstag in Pößneck. „Ziel war es anfangs nur, neue Gesichter fürs Fernsehen zu gewinnen“, sagte sie über die Anfänge dieser Veranstaltung. Diese sollte „so lange, wie es funktioniert und möglich ist“, organisiert werden. „Jetzt gibt es das seit sechzig Jahren – verrückt!“

„Es war eine rundum gelungene Veranstaltung“, resümierte Andreas Dornheim. Der 60. Auflage des Wettbewerbes werde sicher eine 61. folgen.

>> auf OTZ Online lesen <<


 

Ostthüringer gewinnen die Hauptpreise
(Vielen Dank an Marius Koity!)

Die Hauptpreise der am Samstag in Pößneck ausgetragenen bundesweiten Talente-show Herzklopfen kostenlos gingen an Teilnehmer aus Ostthüringen.

Die Tanzgruppe Patchwork des Freizeitzentrums Pößneck bei der Talente­show Herzklopfen kostenlos 2018. Foto: Helmut Peterlein
Die Tanzgruppe Patchwork des Freizeitzentrums Pößneck bei der Talente­show "Herzklopfen Kostenlos" 2018.
Foto: Helmut Peterlein

Pößneck. Teilnehmer aus Ostthüringen durften sich am Samstag in Pößneck über die Hauptpreise der Talente-Show "Herzklopfen Kostenlos" freuen. So gewann der 17-jährige Denny Zetsche aus Seelingstädt in der Kategorie Gesang & Instrumentales, während sich das Thüringer Folklore-Tanzensemble Rudolstadt nicht nur den 1. Preis in der Sparte Tanz & Artistik holte, sondern von den hunderten Besuchern auf dem Pößnecker Marktplatz auch mit dem Publikumspreis bedacht wurde.

Mit den zweiten Plätzen waren die elfjährige Sängerin Zlata Elena Merker aus Wuppertal und die Tanzgruppe Patchwork aus Pößneck glücklich, mit den dritten Plätzen die Sängerin Agatha Singer, 44, aus Neuenstein im Hohenlohekreis und das aus zwei elfjährigen Mädchen bestehende Artistik-Duo Jetaya aus Jena. Die sieben Preise sind mit insgesamt 4000 Euro dotiert.

Marius Koity / 08.09.18
 

 

Die Geburtstagtorte

Pößnecks Bürgermeister Michael Modde und Kulturamtsleiterin Dr. Julia Dünkel überraschen Jurychef Andreas Dornheim und Talenteshow-Patin Petra Quermann mit einer großen Geburtstagstorte zum 60. Jubiläum.


Dr. Julia Dünkel, Michael Modde, Andreas Dornheim, Petra Quermann
 



Herzlichen Glückwunsch den Preisträgern 2018

Kategorie Gesang und Instrumentales

1. Platz und Gewinner
Bundes-Talente-Preis der Unterhaltungskunst 2018
Sänger & Instrumentalist Denny Zetzsche
(07580 Seelingstädt)
 
 

2. Platz
Sängerin Zlata Elena Merker
(42279 Wuppertal)

3. Platz
Sängerin Agatha Singer

(74632 Neuenstein)


* * *

Kategorie Artistik, Humor, Tanz & Zauberei


1. Platz und Gewinner

Bundes-Talente-Preis der Unterhaltungskunst 2018
Thüringer Folklore Tanzensemble Rudolstadt e.V.
(07407 Rudolstadt)


2. Platz

Tanzgruppe "Patchwork" FZZ Pößneck e.V.

(07381 Pößneck) 

 3. Platz
Artistikdarbietung mit dem Duo Jetaya TSA Jena e.V.
(07646 Stadtroda)

* * *

Publikumsliebling 2018

Thüringer Folklore Tanzensemble Rudolstadt e.V.
(07407 Rudolstadt)



 

Herzklopfen Kostenlos lebt!

Wow! Wir feiern 60 Jahre!  

Mein Daddy begann 1958, junge Talente zu suchen. Damit war Herzklopfen Kostenlos geboren und wird nun 60 Jahre.
Er wäre begeistert und sehr stolz.
Das bin ich auch und sehr dankbar, wieder dabei sein zu dürfen.

Ich freue mich auf die jungen Talente, die Show, alle fleißigen Helfer vor und hinter der Bühne, das herzliche und treue Publikum und auf Pößneck.

Ich sag: „toi, toi, toi“ 

Herzlichst Ihre

Petra Quermann

 



zurück | nach oben